6 Tipps fürs Sprossen ziehen

  • Samen waschen und je nach Sorte bis zu zwölf Stunden in handwarmem Wasser einweichen.
  • Eingeweichte Samen mit klarem Wasser abspülen. Dann gleichmäßig im Keimgerät verteilen.
  • Manche Sorten keimen lieber im Dunkeln, andere bevorzugen Licht.
  • Direkte Sonneneinstrahlung tut keiner Sprosse gut, dafür aber Temperaturen zwischen 18 und 22 Grad Celsius.
  • Zweimal täglich mögen die Keime eine kurze Dusche.
  • Rettich- oder Radieschensamen zwischen andere Samen gestreut, verhindern mit ihren antibakteriellen Wirkstoffen die Schimmelbildung.

Quelle: Schrot&Korn

Kommentare

Zurück