Bücher für bevegtes Leben

 

1. Vegane Ausdauer

Wie schafft man es auf Dauer, auf vegane Ernährung umzusteigen und dabei sportliche Höchstleistungen zu bringen? Das zeigt Ultramarathonläufer Frazier gemeinsam mit dem Ernährungsexperten Ruscigno: Mit Rezepten und alltagstauglichen Tipps zum Lauftraining und zur Ernährungsumstellung - für Profis und Einsteiger mit Ambitionen.

Frazier, Matt; Ruscigno, Matthew: No Meat Athlete, compassion media, 270 Seiten, 20 Euro.

Zur Website des Extremsportlers gehts hier:

http://www.nomeatathlete.com/

2. Schön bunt: Smoothie- und Saft-Rezepte

Vom Virgin-Apple-Mojito bis zum Birnen-Chai: Das Buch von Nicola Graimes punktet mit vielfältigen Geschmackserlebnissen und Erklärungen zu vielen Superfoods wie Goji-Beeren oder Leinsamen und praktischen Tipps zur Herstellung der Vitaminbomben.

Nicht alle Rezepte sind vegan.

Graimes, Nicola: Säfte, Smoothies, Superfoods, Thorbecke, 144 Seiten, 16,99 Euro.

3. Kochen auf hohem Niveau

In den Schweizer Restaurants Hiltl und tibits hörten die Betreiber immer häufiger die Fragen nach guten, veganen Rezepten. Ihr gemeinsames Kochbuch ist die Folge. Wer es ausgefallen mag, ist hier richtig: Kaschmir-Früchte-Curry oder Pastinaken-Gnocchi kann man da nachkochen, genauso wie Mangokuchen oder Sticky Toffee Pudding nachbacken. Ganz nebenbei lernt man schweizerische Vokabeln: Randen beispielsweise sind Rote Bete, hinter Baumnusskernen verbergen sich Walnusskerne.

Tibits&Hiltl: Vegan Love Story, AT Verlag, 232 Seiten, 49 Euro 

4.Schnell mal lecker

Es ist das zweite Kochbuch von Josita Hartanto im Berliner Neun Zehn Verlag. Mit diesen 90 Rezepten zeigt sie, dass auch beim schnellen Kochen für den Heißhunger der Genuss nicht auf der Strecke bleiben  muss. Kokosnuss-Linsencookies mit Sternfruchtsalsa, Polentagnocchi  oder Himbeersüppchen mit Fenchel-Grießflammeri  beweisen das. Viele der Rezepte haben einen asiatischen Touch.

Übrigens: In vegan&bio Nr. 3 hat Josita ihr Rezept für Zucchinipapardelle mit Granatapfel-Walnussbolognese verraten. Hier können Sie das Heft kaufen.

Hartanto, Josita: Vegan schnell schnell, Neun Zehn Verlag, 216 Seiten, 19,95 Euro

5. Kochbuch ohne Ersatzprodukte

Vegane Rezepte aus aller Welt hat die Autorin hier zusammengetragen, und zwar solche, die schon immer rein pflanzlich waren. Es ist aber keine Sammlung von Salaten und Nachspeisen geworden, sondern ein abwechslungsreiches Kochbuch mit kreativen Rezepten wie überbackenen Miso-Auberginen, kühlem Seidentofu mit Zitrussauce, Safran-Reispudding mit Rosenwasser. Rechnet man Tofu nicht hinzu, kommt das Buch tatsächlich ganz ohne Ersatzprodukte aus, es gibt weder Margarine noch vegane Sahne in den Rezepten.

Seiser, Katharina: Immer schon vegan, Brandstätter Verlag, 176 Seiten, 25 Euro